Über mich

Gekrault werden ist so schön, da kann ich gar nicht hinsehen
Gekrault werden ist so schön, da kann ich gar nicht hinsehen

Ich bin Calle,

 

der Hund der Meiers aus Dortmund. Geboren bin ich am 12.12.2010 in der Nähe von Bremen. Ich habe zehn Geschwister, die jetzt über die ganze Republik verteilt leben.

 

Meine Mutter heißt Finy von Tüskendoor, eine Kromfohrländerin, und mein Vater ist Son-Mik`s Jarl, ein Dänisch-Schwedischer Hofhund (kurz Danskie). Ich glaube, wir Elf sind die ersten Mischlinge dieser Art.

 

Unser Wurf hat die ersten neun Wochen bei der Familie Hahn im  Zwinger "Tüskendoor" eine sehr glückliche Zeit verbracht.  

 

Seit dem 11. Februar 2011 lebe ich bei den Meiers in Dortmund. Ein ganz liebes Rudel, finde ich.

 

Auf dieser Seite gebe ich gerne Auskunft über meine Entwicklung, meine Abenteuer und alles, was ein junges Hundeleben so ausmacht. Schließlich wollen nicht nur die Hahns wissen, wie sich meine Geschwister und ich entwickeln. Vielleicht sind wir ja die ersten Elf einer neuen Hunderasse.

 

PS.: Wenn Ihr mehr über meine ersten Lebenswochen und meine Geschwister wissen wollt, findet Ihr unter www.tueskendoor.de Videos und Fotos, die die Familie Hahn ins Netz gestellt haben. Meine Schwester Snutje, die weiter bei den Hahns lebt, hat da eine eigene Seite. Und meine Brüder Bjarne und Sico sind auch im Internet. Bjarne lebt jetzt in Stuttgart und hat eine eigene Internetseite. Sico ist nach Schleswig-Holstein gezogen und hat auch einen eigenen Internetauftritt.


Links

zu meiner Familie, meinen Freunden und was sonst noch wichtig ist im Leben: